FAQ

 

WORKSHOPS

Können auch Fotografen, Radioreporter und TV-Journalisten an den Workshops teilnehmen?
Die Workshops richten sich an alle freien Medienschaffenden. Auch Kolleginnen und Kollegen aus dem Funk, TV oder Fotografen kommen in unsere Workshops und berichten, dass sie sehr von den Inhalten profitieren.

Eignet sich die Masterclass Reportage auch für Anfänger? Muss ich schon Reportagen veröffentlicht haben?
Die Masterclass richtet sich an aktive Reporterinnen und Reporter, die schon Reportagen veröffentlicht haben, sowie an Redakteure und Redakteurinnen, die frische Impulse und Inspiration für ihre Arbeit in Bezug auf Storytelling suchen. Falls Du noch keinerlei Erfahrung im journalistischen Bereich gesammelt hast und trotzdem teilnehmen möchtest, schreib uns gerne eine Email und wir finden eine Lösung.

Eignet sich der Workshop Auslandsreporter auch für Teilnehmer ohne jegliche Auslandserfahrung?
Ja. Der Workshop eignet sich sowohl für Einsteiger, die ihre ersten Geschichten im Ausland planen, als auch an erfahrene Kollegen und Kolleginnen, die ihren Werkzeugkasten deutlich erweitern wollen oder neue Impulse und Inspiration suchen.

Muss ich ein eigenes Reportage-Thema mitbringen?
Ja, die Workshops sind didaktisch so aufgebaut, dass alle Teilnehmenden ihr eigenes Thema/ihre Idee für eine Geschichte während der Workshop-Tage in Gruppenarbeiten weiterentwickeln. Unabhängig davon, in welchem Stadium sich Dein Thema oder Deine Idee befinden.

Muss das Reportage-Thema in Berlin umsetzbar sein?
Nein. In den Workshops werden die Themenideen konzeptuell weiterentwickelt, es wird nicht recherchiert.

Brauche ich einen Laptop während der Workshops?
Nein. Es reicht ein Notizbuch für deine handschriftlichen Notizen.

 

STIPENDIEN

Sollte mein Lebenslauf tabellarisch sein? Was muss ins Motivationsschreiben? Wie viele Reportagen kann ich einreichen?
Schicke uns bitte einen übersichtlichen kurzen Lebenslauf („Kurzvita“), aus dem hervorgeht, welche (journalistischen) Stationen Du bislang durchlaufen hast. Im Motivationsschreiben würden wir gerne von Dir wissen, welche Projekte Du bereits umgesetzt und noch in Planung hast, in welche Richtung Du Dich entwickeln möchtest, wofür Du brennst und warum Dich ein Stipendium bei Deinen Plänen unterstützen wird. Wähle eine Deiner Reportagen aus - bitte nur eine - und schicke sie uns bitte mit den anderen Unterlagen zu.

Kann ich mir das Stipendium auch auszahlen lassen oder davon Recherchen finanzieren?
Nein, das Stipendium beinhaltet den Besuch der Intensiv-Workshops Masterclass Reportage und Gut leben als Freie/r sowie das Werkstattgespräch. Die Teilnahme an all diesen Formaten ist bindend.

Sollte ich eine Zusage erhalten, kann ich das Stipendium auch erst zu einem späteren Zeitpunkt teilnehmen?
Nein, ein Stipendium gilt immer nur für die aktuelle Workshop-Runde; man kann es nicht zu einem späteren Zeitpunkt einlösen.

Ich lebe im Ausland – kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja, prinzipiell kann sich jede/r bewerben. Die Sprache in den Workshops ist jedoch ausschließlich deutsch, sodaß eine Teilnahme nur mit entsprechenden Kenntnissen Sinn macht.

top